D

Së: urn. aw , е ' * т Aa ж 5 * 2 2. FA - Wi

an

a і ` am ve Te > x 52 8 . x e R .

ze

4 © NT A 2 1 м ۰ + er >. И A + У» - - Г] 2 ` Ti Bd a" Ni: = ` a, ver. z м

"are En «

an n А ` . ` ЫЗ * . NÉI D а t ' "a > su Е EN HP е, ЫЗ

nn ‘еллар ~ se ` ` 3 * 3 К 2 5 2 >e. ; : t

ter

> . +. 25 бу se к r # Ж S - vm D ҮЗ, 8 Fee 2 Ж. шеру ` 5 D Е ` S 2 ٤ s, : ` 2 А s b ` ` sf } Ў ` бн = Vi - . © E ` : : se ee + 7 = d * { á / | } | г ` ZS a е A А HI ` = Ф э = —. RR h ` D D * d Ve “а Ki + s ~ т g r Aa л > | S , С * L i n d | t 8 \ - "wë + { | e? Se den S ` х . j л » І 3 g | i { 3 { \ У Р ү ° 1 KR Е | \ um. e er k Ў ~, | м Я ~ "ge, E ч rs r 9 A Ge * Е 3 } S . D + E . r = . مھ‎ E s р S E 9 E E , a, A ` А d d > hd . $ -+ в. cut, 2er $ * K ; { A t 5 d * ` $ x 1 H Е d KEEN) ` . ` Y d 5 ` ++ x "e SC ` | аа ` 1 SA" S - * М, . a x к = ~ ` ML gi 5 N As 5 . ey Ke è a т т ` \ У | i D * x и ` a 2 i * кооз, i ; > ` mm... j > | - . А 7 = ш 2 С e e . ` * 4 4

*

=

...

`

r —— -e

` D ۰ : r g ۰ u 24

s:

о.

wt

w

ner

' rn E £, Set К 7 e N т Е К Е 3 r d ei de x х ir e ai A e * £ А ж- 4-8... Ра > e Se . WI a e Lëns т m ` й + چ و‎ dn. Ka Se ; ` EEE st y . SA . Pa M H * - a ` ` D . F: . „* * ze EE en S کرک‎ 1 5 Ее ` Wl S.E Ж : ode te Loe it Weme x . е. د‎ BC 8* wi mm ` "ee D TS è GC "ef t * * + WE x TEN a е ` ON, ax U ` she ` N | 5 3 pe ٤ Ca wer, u = | ) 3 á ` + _ TE s e D 9 ‚ч -$ а 5 ` \ 5 У ug u L * - 0 ` i т d х р Ж: e ы . > * р ` ` SE 44 5 w Ф E > ; ` 4 с я ' 3 % D + ` оз هھ‎ SEN { w - Т F СЫ | EN * ie & Š 5 —2— б, = | р ; d \ ا‎ 3 } dn : ; ; ? en SE ET. , A Гл» е. . š A ` s Le, a с sf e e | ` “= - е ; vo % У e ` * 7 м 2 e , ` t A. e s ` LI 4 Ы " EC d Ю j 3 У ` $ + \ ah ` * >. a t x e 3 И a H ч, © ‚+. * © Br ` T e~e Be win” $ * * 8 U w We Е 5 А SE ` > + % °, 8 + re s к N 2 : 74 gie S = ea 2 * EN + ris Ф e x SC - ve, . e Я ; 7 А ere « ' | . 1 ` 1 - * КЕ $ . و‎ У фи о. GE =. = ` . * о» + ie а ` N 5 Be SE ; 7 2 * e star ~ ee e" ZS وکر عر‎ = > $ ` \ а, D = Le * “А 2 2 d ۹ D а А + 3 К ` . a эса э Wf ` 5 - Б, +, e Ж . 2 - vun еее ел nn A 25 س‎ ae- am t + s E an N . x ` - 2 A У ' r " "It e: 4 ”» ў d م‎ 5 + * x ' a S а ` ge * $ С: 1 w H a Ыы S ў 5 % а а e * u - 2 ee 5 e g N ` х t ` e 2 g | 2 ` - % VS 5. © D ebe", eg ©. N +. 4 - ` * . - . 7 + e Ki E Se 2 | = ae к z . 2 { a . DE ` - ` e Y Ae vr d r * DA 2 S 14 » t ¢+ Bed ` ` E Vi Е e \ Д ` М ~ E Е F $ * А E e a OI t KR 2. d > م‎ ] Е ` = - т з, DE 9 а. * Kya. 0 S * г Ка зде Л s SE L Lon zc > - - . eN e ` p e e eh ©, А А ; Е = ` ` 2.8 > т - ` Е 2 5 t e D ed e ` Sie 2, mar SE > 7 SA - . -7 ' ЧАМ. бое, е е ae Sn, 3 “ers, ` S м<. гё wi = i =j- а t Я un se ЄЎ г, eN ‚+ . > d. . 7 = ke е 2. es % d АК. ЖР. - Net, a + * ` | ` ` Ne ` d d < ` : e . x e x з, БАГУ e A © у эм u.” e F * к toe r . RESCH? - ` y 7 а ° К 4 Be è e WS e + ep 3 д А e k r ` d ` ` o d e ; Ф. N ; \ 2 e i ` E ` - ` e ; . е Wi s e г є ч 4 S č ` + { { үз A . e s > 1. { я . ` f ғ E ir Se $ А Wi > + È yo E , $ * ke > 1 б 5 Sek ` A * . i 2 . ` n ion H S e . $ $ gs human Ä we we Ф ` i —— Е д vaer 3 D , 5 x ý y . ә CH Й ٩ 2 4 e z 1 ©. е ч ` К і DIR Er: . \ т PN д , { a , e } Г | Tr А ; s ; ex 5 S . і , a 7 У f x ЫШ 5 . 2 . s 4 ` ` y } 1 * ` . i > ; « x б 5 >34 : } \ ыы Séi ар ` у ? ` 2 x x ` . “т А ۰ e * e e 3 A 7 Е м. еа - г 2 ` ` ' Гоя ми С * Pc ken a Е ze e ел * 3 bp . ld \ к 45 SC . Yaz 2 ~ wen - эь b = Ё * С о Se so a .. nt S CR une e м .. © Дике ФАЛ + и о е, * С zb J 4 А Е SCH С і ` Р » Ф. ve * eos 7 * u К FR > 5 a г g ki k e $ vi wo; 3 ОРЕ ` 2 ee Ме 9 Ы Se * D È w - =. > = f a, NI " *5 ~ ۰ , RW < 57 ©, ы fi т * ү С —— + * * Е ` i 5 s S 2 E е. . 2 wi ; مے‎ em BE ہے ت‎ о 3 ا و ر‎ ae я $ um... À Н ۹ 1 D K . a А ` t \ , ` { ` 7 t ۴ ` Р є . 2 е S #. t 1 Е $ e 2 ¢ * + - К Be ' e £ {Жа á # ў i ' e 1 д d 2 4 x : d nt Suse a oe e , ۶ 4 u wm... a nn nu te . E . “2 ' , ы ` ci E e ` + \ Н $ * ` ` - j a ` Б A В } $ 1 . 1 | i | Н E ٠ а е es * + і Ss э. ` 5 | i d + , A ns

Zeitschrift Deutsche Mundarten

Im Auftrage des Vorstandes des Allgemeinen Deutschen Sprachvereins herausgegeben von

Hermann Teuchert

Jahrgang 1920 in 2 Halbjahrsheften

Dr. Martin Sändig oHG.

1971

Dr. Martin Sändig oHG. 6229 Niederwalluf bei Wiesbaden

Neudruck der Ausgabe von 1920 mit freundlicher Genehmi gung der Gesellschaft für deutsche Sprache in Wiesbaden. ISBN 3 500 22360 5 Printed in Germany

Inhalt.

8 Selte Deutsche Mundartenforschung und -dichtung in den Jahren 1917 und 1918 (mit Nachträgen zu früheren Jahren) unter Mitwirkung mehrerer Fachgenossen und Bibliotheken zusammengestellt am Sprachatlas dos Deutschen Reichs . I—IV. 1 Zur Kenntnis der bayrischen Mundart in Ungarn. Von Elemör Sohwartz . .. 64 Die niederländische Mundartenforschung. Von G.G. Kloeke. . . ` 80 Beiträge zur Wortgeographie der deutschen Handwerkernamen. Von Leo Rioker 97 Inventsrium des*Pulverergutes in Steinberg in Nordtirol. Von Friedrich Lüers 119 Dialektgeographie des thüringischen Eichsfeldes und seiner ee Von

Konrad Hentrich. . . : ; 133 Wuppdich, wuppdi und Verwandtes. Von 0. Weise. rw an ar AGE Vom Weinbau am Oberrhein. Von Ernst Ochs . . : . 168 Die Bedeutung des Namens im ältesten Volkebuch vom Faust. Von

RB. Blume …. . . 5 8 а 172 Kleinere Beiträge:

Klammerformen. Von Ernst Oohs . . . . . 2 2 22 2 2.2.0. 1175

Niederdeutsches. Von Wilhelm Sohulze . . . . . 1%

Erklärung der süddeutschen Familiennamen Kroidl, , Kraitiein, Radija. Von

0. Briegleb. . . . | e 177 Bächerbesprechungen: P. Diels, Das wendländische Platt, bespr. von Eduard Kück . . . 93

Ed. Kück, Zur Volkssprache des Lüneburger Landes, bespr. von H. Teachert 94 E.W. Selmer, Sprachstudien im Lüneburger Wendland, bespr.v. Н. Teuchert 95

A. Wrede, Rheinische Volkskunde, bespr. von H. Teuchert . . . . . 177 Remigius Vollmann, Flurnamensammlung in Bayern, beepr. v. H. Teuohert 178 D. A.Seip, Läneordstudier I. II., bespr. von H. Teuchert. . . .. . ..178 Kl. Groth, Peter Kunrad, bespr. von H. Teuchert . . . 179 Erik Rooth, Eine westfälische Psalmenübersetzung aus der ersten Hälfte des

14. Jahrhunderts, bespr. von H. Teuchert . . . . 179 O. Weise, Unsere Mundarten, ihr Werden und ihr Wesen, быш. von |

H.Teuchert . . 181 Twee plattdütsche Predigt‘ n hol'n op n Freesondag in ' Niebüll- Deezbûll a an'n

10. August 1919, bespr. von H. Teuchert . . . 1 . 183 Hans Stieglitz, Das Nibelungenlied, bespr. von H. Teuchert . 183 Otto Briegleb, Von unseren Ortsnamen und Verwandtes (Frankfurt am Main

odor Frankfurt Main), bespr. von A. Fuckel . . .. . 184

Karl Beokmann, Die ne der Mundart im deutschen Unterricht, kg von A. Fuokel. . . ; © эж а Ой Л . 1%

Iv Inhalt.

Julius Kober, Doehaile, beepr. von A. Fuckel . . . . 183 Josef Dürr, Schlehe und Haselnüss’, bespr. von Othmar Maisinger . . 185 Hermann Bossdorf, De Fährkrog, bespr. von Wolfgang Stammler . . 186 Otto Garber, Stina Dreews, bespr. von Wolfgang Stammler . . 186

Bruno Claussen, Rostocker Niederdeutsches Liederbuch, bespr. von Paul Alpers . . . 186

Kurt Wagner, Schlesiens rihê Dichtung v von ` Holtei bis auf die Gegenwart, bespr. von J. Hönig . . 8 . . . . 07 Frans Kolditz, Freind Waeckdorf, bespr von o Weise 188

Ad. Braun, Zeitungsfremdwörter und politische Schlagwörter und erläutert, bespr. von OÖ. Weise . . . 188

M. Schollen, Aachener und | Redensarten, ben von Jakob BRamisch . . . . ce Er 189 Епї ө пп. ...........,........, . . ., . . ЗӘЙ Preisaufgabe . .. ... .,. . . . . . G Кагхе Аптөеїдөп............ ,.... . 180

Neue Büächer . . ... rn 22 2 2 2 2.180

Deutsche Mundartenforschung und -dichtung in den Jahren 1917 und 1918

(mit Nachträgen zu früheren Jahren)

unter Mitwirkung mehrerer Fachgenossen und Bibliotheken zusammengestellt am Sprachatlas des Deutschen Reichs.

Vorbemerkungen.

Die Bibliographie ist am Sprachatlas gesammelt und geordnet worden durch meine Assistentin Fri. Dr. Berthold, die allo neuen Bücher, Zeitschriften und biblio- graphischen Verzeichnisse gleich nach Erscheinen verzettelt. Diese Zusammenstellung wurde dann mit den Einsendungen verglichen und kombiniert, die uns auch diesmal wieder von einer Reihe uneigennütziger Mitarbeiter, in erster Linie aus den Kanzleien der groBen Dialektwörterbücher, zugegangen sind, und die namentlich für Mundarten- dichtung und Volkskunde unsere Marburger Sammlungen ergänzten und immer werden ergänzen müssen. Um die Bibliographie haben sich damit aufs neue verdient gemacht auf oberdeutschem Sprachgebiet die Herren Prof. Bachmann in Zürich, Dr. Haffner in Freiburg (Baden), Obersekretär Reinöhl von der Landesbibliothek in Stuttgart, Prof. Seemüller in Wien, den dieser Dank nun leider nicht mehr antrifft, der von Anfang an vorbildlich für die Bibliographie interessiert gewesen ist, die Wiener Wörterbuch- kanzlei für sie sammeln ließ und uns die wertvolle Hilfe von Dr. Pfalz in Wien, Prof. Schatz in Iunsbruck, Dr. v. Geramb in Graz, Prof. Schiffmann in Linz, Prof. Lambel in Prag vermittelte; auch Schriftsteller John in Eger sandte wiederum einige uns hier nicht zugängliche Nummern. Für die mitteldeutschen Bezirke stellten Fri. Pfeiffer von der Nassauischen Landesbibliothek in Wiesbaden (im Auftrag von Prof. Zedler), Cand. phil. Rauh (im Auftrag von Prof. Panzer) für Frankfurt a. M., Prof. J. Müller in Bonn für die Rheinlande, Prof. C. Müller in Dresden für das Ober- sächsische, Prof. Klemenz in Breslau für das Schlesische ihre Sammlungen zur Ver- fügung. Für die niederdeutschen Mundarten hat wiederum Prof. Borchling in Hamburg, zusammen mit Dr. Kloeke in Leiden und Frl. Zijlstra vom Deutschen Seminar in Hamburg, die holländischen und vlämischen Teile beigesteuert, aber auch für das übrige Niedersächsische wertvolle Hilfe geleistet; Dr. Teuchert in Berlin überließ uns seine Sammlungen für Brandenburg, Bibliothekssekretär Ziegler in Greifswald die seinigen für Pommern, Prof. Ziesemer in Königsberg die des Preußischen Wörterbuchs. Der Raum gestattet nicht die Aufzählung weiterer Fachgenossen, die uns auf einzelne Anfragen immer wieder bereitwilligst sachkundige Auskunft erteilten. Allen gebührt wärmster Dank. Für die Gebiete, die hier nicht genannt sind und aus denen uns bei den schweren Zeitverhält- pissen diesmal keine Hilfe werden konnte, blieben wir auf unsere Marburger Sammlungen

\

п Deutsche Mundartenforschung und -dichtung

angewiesen; etwaige Lücken, die sich hier in der Mundartendichtung, kaum in der Mund- artenforschung, bemerkbar machen sollten, können hoffentlich das nächste Mal nach- träglich ausgefüllt werden.

Die Einrichtung der Bibliographie ist die gleiche wie Zs. 1918, es braucht daher lediglich auf die dortigen Vorbemerkungen verwiesen zu werden.

Marburg (Lahn), Juni 1920. Ferd. Wrede.

Inhaltsübersicht.

Seite

L Allgemeines Nr.1—89 . Р 1 1. Bibliographie, Zeitschriften, Баша Nr. 1—7 1 2. Deutsch im allgemeinen Nr. 8— 27. e 1 3. Mundartenforschung im allgemeinen Nr. 28 41 2

[Mundart und Unterricht Nr. 86—41] 4. Berufs-, Standessprachen u.ä. Nr. 42— 61. 3 5. Mundartliche Grammatik Nr. 62— 66 . . 4 6. Mundartliche Wortforschung Nr. 67— 73. 4 [auch Tier- und Pflanzennamen) 7. Eigennamen Nr. 74 —84 г e 4 8. Volks- und Mundartendichtung, Volkskunde Nr. ep _89 1 4 II. Hochdeutsche Mundarten Nr. 90— 748 5 A. Im ganzen Nr. 9-92... 5 B. Oberdeutsche Mundarten Nr. 93— 457 5 1. Alemannisch Nr. 93—314 . 5 a) Allgemeines Nr. 93f.. 5 b) Schweizerisch Nr. 95—231 5 «) Allgemeines Nr. 95—162 . . 5 В) Westschweiz Nr. 163—205 . 7 y) Ostschweiz Nr. 206 231 . 9 [Liechtenstein Nr. 281) c) Nichtdiphthongierendes Baden Nr. 232 251 9 d) Elsässisch Nr. 252—274 d e 10 e) Schwäbisch Nr. 275—306 . 11 [Bayrisch Schwaben Nr. 299 306] f) Schwäbisch - fränkisches Grenzgebiet Nr. 06a— 314 . . .. . . . 12 2. Österreichisch - Bairisch Nr. 35—429 . 18 a) Österreichisch, Allgemeines Nr.315—325 . . . . 12 b) Tirol und italienische Sprachinseln. Küstenland. Krain Nr. 326— 344 13 c) Steiermark Nr. 345—358 . . . 2 2 2 2 2 2 2 20.0.0. 13 d) Oberösterreich Nr. 359— 371 . . . . e e) Niederösterreich Nr. 372—377 . . f) Ungarn Nr. 378—387 . .. 14 g) Вӧһтеп Мг. 388 391 . . . . ГУИ г. h) Bayrisch und Oberpfälzisch Nr. 392 429 E Ий [Böhmerwald Nr. 412—421, Egerland Nr. 422 429] 3. Ostfränkisch Nr. 430—457. . . . 2 2 2 2 2 2 nenne. 16

[Vogtland Nr. 447 467)

in den Jahren 1917 und 1918. ш

Seite

C. Mitteldeutsche Mundarten Nr. 458—748 . . . LN 1. Westmitteldeutsch Nr. 458—624. . . . 2 2 Jr a) Rheinfränkisch Nr. 458—549 . . . . . 2 2 2 2 220. Ji «) Allgemeines Nr. 458—460 .............. 17

В) Lothringisch Nr. 461—48 . . EE ИЕ

у) Pfülzisch -Odenwäldisch Nr. 469—470 Se A а ж.б. ЧТ

d) Hessisch (und üstliches Nassauisch) Nr. 480—549 е e о 18

b) Mittelfrãnkiscoh Мг. 550—624... ....@..@..@..@..@..... 20 ei Allgemeines М№г. 550—567... ............ 20

B) Siebenbürgisch Nr. 568—572. . . . . ENEE,

y) Linksrheinisches Moselfränkisch Nr. 578—588. О

[Belgien Nr. 587 f.] д) Westerwäldisch-Siegerländisch Nr. 589— 591 . 21 e) Ripuarisch Nr. 596—621 . . 21 D Ripuarisch - niederfränkisches Grenzgebiet Nr. 622— 624 22 2. Ostmitteldeutsch Nr. 625—748 . . . e пс 5 ee “ДО a) Thüringisch Nr. 625—632 . 4 5 . 22 b) Obersächsisch Nr. 633— 674 . ' 22 (Erzgebirginch Nr. 644 651, Harz Nr. 65l af., Nordböhmisch Nr. 652 669, Lansitzisch Мг. 670—674] с) Schlesisch Nr. 675—748 . . Be len ln ie a E A dan шай 4 (Österreich Nr. 787 —747, Zipe Nr. 748) `

ПІ. Niederdeutsche Mundarten Nr. 749—1724 . . 2 2 2 2 2 2 2 2 2 2. 26

A. Allgemeines Nr. 749—887. . . . . ee a KT EK 1. Bibliographie, Zeitschriften Nr. 749 157. бы» ЖО. Пр e б VR, 2. Niederdeutsch im allgemeinen М№г. 758—791. . ......... 2

[Piattdeutsche Bewegung Мт. 166.) 3. Grammatisches, Lexikalisches, Namen Nr. 792 838 пе он ОВ 4. Volkskunde, Sprichwörter, Volkslieder u. ä. Nr. 889 863. . . . . . 29 5. Literaturgeschichte, Sammlungen, Unbestimmtes Nr. 864—887 . . . . 29

B. Niederfränkische Mundarten Nr. 888—1083. . . . . 2 . ... . . 30 1. Im Deutschen Reich Nr. 888— 902a . . . . , 00 2. In Holland und Belgien Nr. 903—1083 . .. ......... 31

a) Allgemeines Nr. 903— 924 . . . Er Т: Р. чё ret Pien os ZOL b) Nordniederländische Mundarten Nr. 925 1003. зс с ды сй. жуш СӨ] c) Viämische Mundarten Nr. 1004—1025. . . . 2 2. 2 2 2 02.2.8 d) Kolonial- Niederländisch Nr. 1026—1083 . . . . ....... 34

С. Niedersächsische Mundarten Nr. 1064—144 ........... 35 1. Allgemeines Nr. 1084—1110 . . . » 2 2 2 20 nenne Bd 2. Westfälisch Nr. 111 —1181 ................. 36

a) Allgemeines Nr. 1111—1131 . . 36 b) Attendorn - Arolsen Nr. 1132—1140. . . .. 2 2 2 222.0. 37

c) Lüdenscheid -Dortmund Nr. 1141—1147 . d) Soest- Gütersloh - Paderborn Nr. 1148 1157 . e) Münsterland Nr. 1158—1175 . . . f) Tecklenburg - Osnabrück Nr. 1176 1181 7 3. Von Essen über Bremen und Hamburg bis Kiel Nr. 1182—1459 а) Essen- Ahaus Nr. 1182—1193. dn ещ | SOL бше уй b) Von Meppen bis Minden Nr. 1194—1213 c) Ostfriesland Nr. 1214 1235 .

SSEEBESS

Iv Deutsche Mundartenforschung und -dichtung in den Jahren 191% und 1918.

Seito

d) Untere Weser Nr. 1236—1279 . . A0

e) Untere Elbe Nr. 1280—1367. . . . . о 5 A [Lüneburg М№г. 129 1292, Hamburg und Umgebung Nr. 129:3. 146)

f) Schleswig - Holstein, Lübeck Nr. 1368—1459 . ........ 4

4. mek-, mik-Gebiet Nr. 140 1494. . . . ..........

D. Ostniederdeutsche Mundaıten Nr. 1495 1724 . . 2 2 2 2 nn nn. 48

1. Linkselbisch Nr. 14895 1510 . . . . ‚... 2... 48

2. Rechtselbisch, Provinz Brandenburg Nr. 1511 1534. ЖООЛУ 6

3. Mecklenburg М№г. 1535 1609... .....@......... 49

4. Pommern und Posen hr 1610—1675. . . .. .... 51

D. Preußen Мг. 1676 1724 . . . . ; 3

IV. Anhang (Deutsche Mundarten in Rufland) №г. 1725 1728 . . . . . . . 54

AV. Namenverzeichnisse . . . Б le a hh en det See de dk DR

1. Verfasser- und ee EECHER:

2. Geographisches Register . . . . . . ese eee . 61

L Allgemeines. 1. Bibliographie, Zeitschriften, Sammlungen.

1. Deutsche Mundartenferschung u. -dichtung i.d. Jahren 1907—1911. [Vgl. Ze. 1918, 1.) + Teuchert Jb. 1915, 152; Seelmann ebd. 1915, 167; Ss. Siebenb. Kbl. 38, 39. 2. Deutsche Mundartenforschung u. -dichtung i. d. Jahren 1912—1914. [Vgl. Zs. 1918, 1.) + Teuchert Jb. 1916, 156; Seelmann ebd. 1916, 167. 3. Mundartenforschung. (Jahres- ber. f. neu. dtsch. T.iteraturgesch., hg. v. Jul. Elias u. a., XXV, 1916, 74—78. 379—381.) [Bibliographie 1914 v. Arnstein, Text von v. Unwerth.] 4. Weise, Osk.. Die deutschen Mdaa. (Zs. f. dtsch. Unt. 32, 381— 384. 33, 279-—-281.) [Literaturber. 1917. 1918.] 5. Zeitschrift für deutsche Mundarten. Hg. v. Otto Heilig u. Herm. Teuohert. Jahrg. 1917. 1918. 6. Wenker, Geo., Sprachatlas des Deutschen Reichs: seit dem letzten Bericht Zs. 1918, 1 sind an die Kgl. Bibliothek in Berlin abgeliefert worden die Karten- blätter gehn (Satz 27) no., stehn (Satz 14) no., stehn (Satz 26) no., Wetter no.; Gesamt- zahl der abgelieferten Karten 1122. 7. Deutsche Dialektgeegraphie. Berichte u. Studien über G. Wenkers Sprachatlas des Deutschen Reichs, bg. v. Ferd. Wrede. [Vgl. Ze. 1918, 1.] + Heft IV: Teuchert Jb. 1915, 159. 161. Heft V: ders. Anz. 38, 14—24. Heft XIV: ders. Jb. 1916, 162f.; Brenner Lit. Zbl. 1917, 878.

2. Deutsch im allgemeinen.')

8. Martens, W., Natürliche Grenzen u. Sprachgrenzen. (Die Grenzboten 76, 1917, Н. 7 8.199- 916.) 9. Scheiner, A., Affekt u. grammatischer Akzent. (Biebenb. Kbl. 40, 17--39.) [Geht aus v.d. Mda. v. Mediasch in Siebenb.] 10. Behaghel, Otto, Ge- schichte der deutschen Sprache. [Vgl. Ze 1918. 1.] +- Weise Sokrates (Ze. f. d. Gymna- sialwes. N. F.) 5, 10/11; ders. Zs. f. dtsch. Unt. 31, 488. 11. Ders., Die deutsche Sprache. (Das Wissen der Gegenwart 54.) 6. Aufl. Wien, Tempsky, u. Lpz., Freytag, 1917. 4038. 5,30 M. 12. Händel, Osk., Führer durch die Muttersprache. Dresden, Eblermann, 1918. 173 8. 2,80 М. (Behandelt auch die Mdaa., Eigennamen u. a. m.; Probe daraus in Mitt. a. d. Quickb. 12, 83.] -+ Weise Zs. 1918, 188—190; ders. Za. f. dtsch. Unt. 33, 271; K. Müller Ze. d. Sprachv. 1918, 122f.; Mahncke Mitt. a. d. Quiokb. 12, 55; Lit. Zbl. 1918, 895; Hlofstätter]) Zs. f. dtsch. Unt. 32, 458f.; Weidenmüller Die Neueren Sprachen 26 Nr. 7/8. 13. Sütterlin, Ludw., Die deutsche Sprache der Gegen- wart. ihre Laute, Wörter, Wortformen u. Sätze. Ein Handbuch f. Lehrer u. Studierende. Auf sprachwissenschaftl. Grundlage zusammengest. Dazu 1 Tafel m. 12 Abb. 4. verb. Aufl. Leipzig, Voigtländer, 1918. XXXII, 451 S8. Gr.-8°% 10 M. + Behaghel Litbl. 1919, 141f. 14. Fischer, W., Die deutsche Sprache von heute. [Vgl. Ze. 1918, 2.) + Weidenmüller Die Neu. Sprach. 25 Nr. 6; Langer Ze. f. Realschulwes. 41, 93f.; Kinateder Bll. f. d. Gymnasialschulwes. 52, 204. 15. Bremer, O., Deutsche Lautlehre. Leipzig Quelle u. Meyer, 1918. 1008. 2M. [Berücksicht. auch d. Mdaa.) + Banger Mitt. a. d. Quickb. 12, 24f.; Götze Zs. d. Sprachv. 1919, 22f.; Жооке Litbl. 1919, 22; Jellinek Anz. 38, 135 —137; Weise Zs. f. dtsch. Unt. 33, 272; Brenner Lit. Zbl. 1919, 524. 16. Schwentner, E., Zur Metathesis im Germanischen. (Beitr. 43, 113—125.) {Auch manches Mda.liche.] 17. Kauffmann, Friedr., Das Problem der hochdeutschen Laut-

1) Vgl. zur Ergänzung Jb. unter -Deutsch in seiner Gesamtentwicklung: und ‚Nhd. Sprache.

Zeitschrift für Deutsche Mundarten. XV. 1420, 1

2 Deutsche Mundartenforschung und -dichtung

verschiebung. [Vgl. Ze. 1918, 2.] + Helm Jb. 1915, 87f.; Hartmaun ebd. 1915, 64; Feist Neophilol. 2, 20ff. 18. Jellinek, M., Zur Aussprache der e-J.aute im 18. Jahrhundert. (Beitr. 41, 217—267.) 19. Metzner, Jos., Nhd. o für mhd. x. (ve Zs. 1916, 2.] + Teuchert Sokrates VII, 1919, 221f. 20. Sehrt, Edw. H., Zur Geschichte der westger- manischen Konjunktion und. [Vgl. Zs. 1918, 2.) + Feist Archiv N. F. 36, 172f.; Behaghel Litbl. 1918, 176£.; Brenner Lit. Zbl. 1917, 352f.; Hartmann Jb. 1916, 72; Schönfeld Museum 1917, 38f. 21. Clark, J. M., Beiträge zur Geschichte der periphrastischen Konjugation in Hochdeutschen. (Vgl. Zs. 1918, 2.) + Hartmann Jb. 1915, 65; Helm ebd. 1915, 97. 22. Sperber, Hans, Studien zur Bedeutungsentwicklung-der Präposition бек. [Ур]. Zs. 1918, 2.] + Hartmann Jb. 1915, 70; Feist ebd. 1915, 77f.; Talen Neophilol. 1, 232—236; Suolahti Neuphil. Mitt. 17, 1915, H. 5/6. 23. Grimm, J. u. W., Deutsches Wörterbuch. Seit dem vorigen Bericht Zs. 1918, 2 sind erschienen: Bd.10 Abt. 2 Lief. 11: stehen —* steifen. Bearb. v. H. Meyer - Benfey. Bd. 11 Abt. 2 Lief. 2: überdräuen viberhirnig. Bearb. e. V. Dollmayr. Bd. 11 Abt. 3 Lief. 6: sengerat(/h)en unglaubden. Bearb. v. К. Euling. Ва. 13 Lief. 15: vcasserkasten waischelig. Bearb. v. K. v. Bahder. 24. Kluge, Friedr., Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. (Vgl. Zs. 1918, 2.1 -+ Götze Neue Jahrb. f. d. klass. Altertum 35, 203f.; Wunderlich Lit. Echo 18, 334— 339; Feist Jb. 1915, 129; Behaghel Litbl. 1918, 83f. 25. Wasserzieher, E., Woher? Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. Zweite, verm. u. verb. Aufl. Berlin, Dümmler, 1918. 238 8. 6 M. [Mit häufigen Hinweisen auf die Reuter- Mda.) + [Schw]a[rjz De Eekbom 1919, 45; Steilen Mitt. a. d. Quickb. 12, 92; Lit. Zbl. 1918, 997; Scheffler Zs. d. Sprachv. 1919, 84f.; Philipp Dtsch. Litztg. 1918, 1074; ebd. 1919, 749f.; Weise Ze. f. dtsch. Unt. 33, 277. 3%. Kretschmer, P., Wortgeographie der hochdeutschen Umgangssprache. 1. Hälfte. [Vgl. Zs. 1918, 2.) 2. Hälfte (Bogen 19 bis Schluß). Göttingen, Vandenhoeck u. Ruprecht, 1918. 11 M. -+ 1. Hälfte: Teuchert Ze 1917, 179 —181; ders. Jb. 1916, 157f.; Götze Litbl. 1918, 234— 236; Gloël Sokrates VI Nr. 5/6; Feist Jb. 1916, 135 f.; 2. Hälfte: Lit. Zbl. 1918, 282; Teuchert Zs. 1918, 187f.; Weise Zs. f. dtsch. Unt. 33, 278. 37. Pietsch, Paul, Deutscher Sprache Ehrenkranz. (Vgl. Zs. 1918, 2.) + Weise Ze 1918, 86f.; Dtsch. Rundschau 168, 475.

3. Mundartenforschung im allgemeinen.')

28. Weise, Osk., Die deutschen Volksstämme und Landschaften. (Aus Natur u. Geisteswelt 16.) 5. völlig umgearb. Aufl. Mit 30 Abb. im Text u. auf 20 Taf. u. e. (farb.) Dislektkarte Deutschlands. 23.—29. Taus. Leipzig, Teubner, 1917. Vu.1128. Kl.-8®. 1,50 M. 29. Nadler, Jos., Literaturgeschichte der deutschen Stämme und Landschaften. 3. Bd. Hochblüte der Altstämme bis 1805 und der Neustäimme his 1800. Regensburg, Habbel, 1918. XXIV u. 378 S. m. Taf. u. Faks. Gr-8° 15M. (Vgl. Ze 1918, 3.) + Bd. 1.2: Piquet Revue germ. 10, 231; Th. H. Anz. d. germ. Nat.- Mus. 1915, 23f.; ОЫу Bil. f. Gymnasialschulwes. 51, 210; Bd. 3: Overmans Stimmen d. Zeit 49 Nr. 7. 80. Bergmann, Karl, Schriftsprache und Mundart. (Ze. d. Sprachv. 1917, 115—117.) 81. Kleeke, G. G., De beoefening der duitsche dialectkunde. (Neophilologus 3, 14— 30; 4, 22—32. 299—310.) [О. а. über deutsche Mdaa. u. Idiotika sowie die Bedeutung der Sprachphysiologie u. experim. Phonetik f. d. Mdaa.forschg.] 82. Ders., De Weerspiege- ling der historie in de dialecten. Openbare les gehouden door Dr. G. G. K. op Maandag 14. Mei 1917, ter opening van zijne colleges als privaat-docent in de Nederduitsche taal- en dialectkunde aan de gemeentelijke universiteit te Amsterdam. Uithuizen, Fongers. 19 S. -+ Teuchert Zs. 1918, 85f. 38. Michels, Vikt., Über Begriff und Aufgaben der deutschen Philologie. Prorektoratsrede. Jena, Fischer, 1917. 1,20 M. [Betont d. Wert der Dialekt- geographie.] + Meisinger Zs. 1917, 185f.; Zs. f. dtsch. Unt. 31, 494f. 84. Pommer, Jos., Mein Standpunkt in der Frage der Mundartschreibung. (Das deutsche Volkslied 20, 1918, 10.)

85. Trunk, H., Lebensvoller Sprachunterricht. Ein Beitr. zur Verbesserg. des Lehr- verfahrens in dies. Gegenstande. Wien u. Leipzig, Deutike, 1916. 176 S. 36. Greyerz,

1) Vgl. zur Ergänzung Jb. unter » Allgemeine Sprachwissenschaft und allgemeine vergleichende Literaturgeschichte-.

in den Jahren 191? und 1918. 3

0. v., Die Mundart als Grundlage des Deutschunterrichts. (ve. Zs. 1918, 3.] + Teuchert Za. 1918, 88; re De Eekbom 1918, 159; Weise Zs. f. dtsch. Unt. 31, 492. 87. Welf, A., Über den Einfluß der Mundart auf die Aneignung des schriftdeutschen Gedankenaus- drucks. [Vgl]. Zs. 1916, 5.] +> Lambel Mitt. d. Ver. f. Gesch. d. Dtsch. in Böhm. 54, 294—296. $8. Ders., Über den Eivfiuß der Mundart auf die Aneignung der Rechtschreibung. |Vgl. Zs. 1916, 5.] -+ Lambel Mitt. d. Ver. f. Gesch. d. Dtsch. in Böhm. 54, 294 296. 89. Crodner, K., Lesestücke in Mda. (In: Monatsschr. f. höh. Schulen 17, 1918. 11./12. H.) 40. Tränckner, Mundart im Lyzeum. (Frauenbildg. 17, 1918, 117. 137.) 41. Schneider, Karl, Der Deutschunterricht in der Volksschule und die Mundart. Neuwied, Houser, 1918.. 20 S. 8°. 0,80 M.

4. Berufs-, Standessprachen u. SA"

42. Bischeff, E., Wörterbuch der wichtigsten Geheim- und Berufssprachen. [Vgl. Zs. 1918, 3.) + |Schwlafr]z De-Eekbom 35, 26f.; Bf[olte] Za. d. Ver. f. Volksk. 26, 408; Feist Dtsch. Litztg. 1916, 1442f. 48. Deutsches Rechtswörterbuch (Wörterbuch der älteren deutschen Rechtssprache). [Vgl.:Zs. 1918, 3.) + Stutz Zs. d. Savignystiftg., germ. Abt. 36, 492— 494; Panzer Zs. f. dtsch. Unt. 32, 243—245; A. Wrede Zs. d. Ver. f. Volksk. 26, 106f.: Hauschild Zs. d. Sprachv. 31, 20f.;-v. Wretschko Mitt. d. Inst. f. österr. Gesch.- Forsch. 37, 290—292. 44. Maußer, Otto. Deutsche Boldatensprache. Ihr Aufbau und ihre Probleme. (Trübners Bibliothek 9.) Straßburg, Trübner, 1917. VII u. 1328. KL-8°. 3M. + Helm Disch. Litztg. 1918, 370f.; Teuchert Zs. 1918, 88f.; Siebe Mitt. d. Schles. Ges. f. Volksk. Bd. 19, 275; Panzer Zs. f. dtsch. Unt. 32, 323f., Boehm Zs. d. Ver. f. Volksk. 27, 266f.; Schiedermair Die Neuer. Sprach. 26, 1918, Nr. 5/6; W. Richter Archiv N. F. 38 H.3/4; Hübner Anz. 39, 10—14. 45. Meier, John, Deutsche Soldatensprache. (Mein Heimatland 4, 1917, H. 1/2.) 46. Imme, Theod., Die deutsche Soldatensprache der Gegen- wart u. ihr Humor. Dortmund, Ruhfuß, 1917. XV u. 172 8. Gr.-8°. 4,80 M. + v. Reiche Mitt. a. d. Quickb. 11, 56f.; Sartori Zs. f. rhein. u. westf. Volksk. 1917, 217f.; Helm Dtsch. Litztg. 1918, 370; Borchling Nd. Korrbl. 36, 62; Scheffler Zs. d. Sprachv. 1918, 148 f.; Boehm Js. d. Ver. f. Volksk. 27, 266; Meisinger Zs. 1918, 186; Schiedermair Die Neuer. Sprach. 26 Nr. 5/6; Jantzen Mitt. d. Schles. Ges. f. Volksk. Bd. 20, 225f. 47. Ders.: kleinere Beiträge zur deutsch. Soldatensprache in: Nachr. d. Ver. d. Kruppschen Beamten [V.K.B.] zu Essen/R. 4 Nr. 1/2; Gladbecker Bil. 6, 77. 86. 48. Bergmann, Karl, Wie der Feldgraue spricht. (Vgl. Zs. 1918, 3.) -++ Wy. Dtsch. Rundsch. 169, 156f.; B[oehm] Zs. d. Ver. f. Volksk. 26, 407 f.; Panzer 28. f. dtsch. Unt. 30, 735; G. Zs. d. Sprachv. 1916, 194f. 49. Egbring, Ed., Zur Soldaten- und Feldsprache. (Nd. Korrbl. 36, 56f.) 50. Scheffler, Karl, Zur Namen- gebung mit besonderer Rücksicht auf die Soldatensprache. (Wissensch. Beihefte z. Zs. d. Sprache, V. Reihe H. 38/40 |Kriegsheft], 307—312.) 61. Beyer, Paul, Beiträge zur Feldfliegersprache. (Zs. f. dtsch. Unt. 31,162—165.) 52. Goedel, Gust., Klar Deck überall! Vgl. Zs. 1918, 3.] + Fromme Dtsch. Rundschau Juli 1916. 58. Rebert, Die Sprache unserer Marine. , (An Flanderns Küste 1917, 1. Febr. ff.) 54. Trögel, Rob., Friedrich Ludwig Jahn als Schöpfer der deutschen Turnsprache. (Ze. d. Sprachv. 1917, 151—157.) bö. Wocke, Helm, Schülergeheimsprachen. (Mitt. d. Schles. Ges. f. Volksk. Bd.20, 215—218.) 56. Mieses, M., Die Entstehungsursache der jüdischen Dialekte. [Vgl. Ze 1918, 4.] -+ Hartmann Jb. 1916, 47; Baesecke Deutsche Philologie (Wissenschaftliche Forschungs- berichte 3) 8.53. 57. Perles, Fel., Zur Erforschung des Jüdisch - Deutschen. (Beitr. 43, 296—309; Ergänzgn. u. Berichtiggn. ebd. 44, 182-184.) |Berübrgn. des Jüdisch-Deut- schen u. a. mit d. heut. bair. Mda.] 58. Kornick, W., Zur Volkskunde der Juden in Litauen und Polen. (Zs.d. Ver. f. Volksk. 26, 346-355.) |Darin u.a. jiddische Lieder.] 69. Wocke, Ilelm., Ein schlesisches Quellenbuch der Kundensprache. (Mitt. d. Schles. Ges. f. Volksk. Bd. 19, 248—252.) [Zusammenstellg. v. Ausdrücken der Handwerkersprache a. d. autobiogr. Roman v. P. Barsch, Von einem der auszog.| 60. Weber, Heinr., Zu deu oberhessischen Geheimsprachen. (Hess. BIJ. f. Volksk. 17, 53—74.) [Glossar der Vogels- berger Maurer- und Musikantensprache nebst sprachl. Erläutergu. von IL. Günther.)

1) Vgl. Jh. unter »Nhd. Sprache-.

4 Deutsche Mundartentorschung und -dichtung

61. Schwartz, Elemér, A rábalapincsközi nyelvjárás hangtana. (Vgl. Ze 1918, 4.) + Scheiner Siebenb. Kbl. 41, 6 —14.

5. Mundartliche Grammatik,

62. Lenz, Phil, Auslautendes 10, -tch und verwandte Wortausgänge im Deut- schen. |Vgl. Zs. 1918, 4.) + Teuchert Jb. 1915, 153f. 68. Ders., Ausfall und Antritt eines stammauslautenden # oder d bei Zeitwörtern. (Vgl. Zs. 1918, 4.) + Teuchert Jb. 1916, 157. 64. Mentz, Ferd., r für » in unbetonter Silbe (mer = man). |Vgl. Zs. 1916, 7.| -+ Teuchert Jb. 1915, 154. 66. Weise, Osk., Die vergleichenden Konjunktionen i in den deutschen Mdaa. (Zs. 1918, 169—181.) 66. Ders., Die Relativpronomina in den dent- schen Mdaa. (Zs. 1917, 64—71.)

6. Mundartliche Wortforschung.

67. Ceörs, G. Chr., Über den Wert mda.lioher Wörterbücher: s.u. Nr. 1476. 68. Götze, A., Deutsche Handwerkernamen. (Neue Jbb. f. d. klass. Altertum 41, 1918, 125—137.) 69. Ricker, Leo, Zur landschaftlichen Synonymik der deutschen Handwerker- namen. Diss. Freiburg i. Br. 1917. 139 S. u. 3 Karten. + Teuchert Zs. 1919, 86. 70. Leuis, Gertr., nicht und nichts im Sprachgebiet des Deutschen Reichs einst und jetzt. (S.-A. aus Dtsch. Dialektgeogr. X.) Diss. Marburg 1917. 618. 8°. 71. Flämisch. (Ga d. Sprachv. 1917, 220f. 253f.) 72. Loewe, R., Germanische Pflanzennamen. [Vgl. 28. 1918, 4.) + Prokosch The Journal of English and Germanic Philology 15, 289—293. 18. Marzeil, Heinr., Die Tiere in deutschen Pflanzennamen. (Vgl. Zs. 1918, 4.] + Prokosch The Journal of English and Germanic Philology 15, 289—293.

7. Eigennamen.!)

74. Heintze, Alb., Die deutschen Familiennamen geschichtlich, geographisch, sprach- ch. (Vgl. Zs. 1918, 4.) -++ Matthaei Preuß. Jahrb. 163, 344f.; Oehl Allg. Litbl. 1917, 368: Dtsch. Rundsch. 170, 158. 75. Kluge, Friedr., Deutsche Namenkunde. Hilfsbüch!. f. d. Unt. in d. ob. Klassen d. höb. Lehranst. Leipzig, Quelle u. Meyer, 1917. 458. 8°. 0,60 M. + Götze Litbl. 1917, 79—81; Za. f. dtsch. Unt. 31,59f. [Selbetanz.]; Teuchert Zs. 1918, 88. 76. Förstemann, Ernst, Altdeutsches Namenbuch. |[Vgl. Zs. 1918, 4.] П. Ва. Orts- und sonstige geographische Namen. + 1. Hälfte: v. Grienberger Anz. 37, 102—109; 2. Hälfte: Feist Jb. 1916, 139f. 77. Beschorner, Zu den